Googles Android macht den Handel mit binären Optionen zum Kinderspiel

Apple und Geräte wie das iPhone oder das iPad sind bei Millionen von Apple-Fans auf der ganzen Welt sehr beliebt, allerdings ist Android von Google das Betriebssystem, das auf deutlich mehr Smartphones und Tablets eingesetzt wird.

Es ist nicht besonders schwierig, den Grund dafür zu verstehen. Zunächst einmal gibt es Hunderte von Geräten, die mit Android laufen, während Apple nur das iPhone als Telefon und das iPad als Tablet im Angebot hat. Sowohl bei Smartphones als auch bei Tablets werden Sie hingegen feststellen, dass Sie bei Android-Geräten eine riesige Auswahl haben.

Es hat nicht lange gedauert, bis Händler von binären Optionen auf diese Vielfalt aufmerksam geworden sind. Innerhalb kürzester Zeit haben wir bemerkt, dass Android-Geräte immer häufiger zum Handeln von binären Optionen genutzt werden.

Klicken Sie hier, um beim besten Android-Broker zu handeln!

Das Angebot von Apps für binäre Optionen unter Android macht den Unterschied

Obwohl es Android als Betriebssystem für mobile Geräte bereits seit einiger Zeit gibt – sogar schon vor der Übernahme durch Google – hat vor allem das Angebot von speziellen Apps für Android-Geräte durch Broker für binäre Optionen dazu geführt, dass dieses Angebot von immer mehr Händler genutzt wird. Bis dahin gab es in der Android-Gemeinschaft wenige Anwender, die sich dafür interessierten, da diese in der Regel auch auf mobilen Geräten die gleiche Web-Oberfläche wie auf dem PC oder Laptop nutzen mussten.

Mit speziellen Apps wurde dieses Angebot deutlich vereinfacht. Aus Sicht der Broker selbst war das eine große Umwälzung, da die gesamte Oberfläche angepasst werden konnte, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Keine besonderen Kosten

Die Tatsache, dass keine zusätzlichen Kosten anfallen, hat zu einer immer größeren Verbreitung geführt. Egal, ob Sie die Apps eines Brokers von Google Play herunterladen oder diese dann auch nutzen – Sie müssen keine Gebühren befürchten.

Darüber hinaus sind die Apps vor allem für Android-Geräte sehr flexibel, da es eine riesige Auswahl an verschiedenen Geräten gibt. Unabhängig davon, mit welchem Gerät Sie im Handel aktiv sind, dürfen Sie sich also auf einen angenehmen Handel freuen, da Android als Betriebssystem entsprechende Möglichkeiten bietet.

Die Evolution von Android und der dazugehörigen Geräte

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Tatsache, dass sich Android als Betriebssystem für mobile Geräte im Laufe der Zeit konstant weiterentwickelt hat. Dabei handelt es sich in großen Teilen um ein Open Source-System, das sich von den verschiedenen Herstellern sehr stark anpassen lässt, um für die jeweiligen Geräte, auf denen es läuft, optimiert zu werden.

Nicht nur die Hersteller selbst haben alles dafür getan, dass Nutzer mit ihren Geräten möglichst viele positive Erfahrungen machen. Unternehmen wie Samsung, LG, Motorola oder Google selbst mit seinen Nexus-Geräten haben, genau wie viele andere Hersteller, Angebote im Portfolio, die in vielen Bereichen besser als Apple und das iPhone oder iPad sind. Vor allem gibt es viele Android-Geräte mit einem großen Display, die als “Phablets” bezeichnet werden (zusammengesetzt aus den englischen Worten “Phone” und “Tablet”). Diese großen Displays haben in der Regel eine hervorragende Auflösung, sodass sie für den Handel mit binären Optionen von unterwegs aus geradezu perfekt geeignet sind.

Aus diesen Gründen haben sich viele Händler von binären Optionen, die Android-Geräte nutzen, in der jüngeren Vergangenheit in großer Zahl dazu entschieden, binäre Optionen ausschließlich auf ihren mobilen Geräten zu handeln.

Keine Grenzen

Es gibt praktisch keine Grenzen, wenn es um die Funktionen einer Android-App im Vergleich zur normalen Oberfläche am PC geht. Sie können praktisch alle Funktionen nutzen, die Ihnen auch am Computer zur Verfügung stehen, um Optionen auf Aktien, Rohstoffe, Forex oder Indizes zu handeln. Außerdem ist dieser Handel ebenso einfach wie auf dem Computer.

Darüber hinaus können Sie auch den Kundenservice über eine Android-App kontaktieren, genau wie das auf dem Computer möglich wäre. Bei Mobiletradors.com achten wir auf diesen Aspekt ganz besonders und haben dabei keine Probleme festgestellt.

Fazit

Bei Mobiletradors.com stellen wir immer häufiger fest, dass nicht nur ganz allgemein, sondern auch in der Gemeinschaft der Händler von binären Optionen immer häufiger Android-Geräte genutzt werden. Das liegt unter anderem daran, dass es davon eine große Vielzahl gibt.

Wir erwarten, dass sich dieser Trend in der Zukunft noch verstärken wird, da es zahlreiche Android-Geräte – Smartphones und Tablets – gibt, die auch in den kommenden Jahren noch erscheinen werden.

Der beste Broker für Android: Nur einen Klick entfernt